Touristische Informationen

ECOMARE TEXEL

Seehunde können Sie im Ecomare auf Texel sehen, aber in freier Wildbahn sind sie oft entlang der Nordseeküste, vom Wattendeich und am Leuchtturm an der Nordspitze der Insel zu sehen. Wussten Sie, dass Seehunde wilde Raubtiere sind? Ihre scharfen Zähne und ihr stromlinienförmiger Körper sind perfekt für die Fischjagd. Seehunde sind am häufigsten im Wattenmeer anzutreffen. Bei Ebbe liegen sie auf den Sandbänken und sonnen sich.

BESUCH BEI ECOMARE TEXEL

Während ihres Aufenthalts im Van der Valk Hotel Texel-De Koog sollten Sie unbedingt das Ecomare Texel besuchen. Ecomare liegt in der Nähe des Hotels am beliebten Strandeingang Paal 17. Im Ecomare können Sie in den Bassins draußen und drinnen Robben, Schweinswale und Dutzende anderer Meeresbewohner aus nächster Nähe bewundern. Jedes Jahr werden etwa hundert junge Seehunde aufgenommen. Möchten Sie schon einmal einen Blick auf die Seehunde werfen? Mit unserer Seehund-Webcam ist das möglich. Für weitere Informationen über Ecomare, Ausflüge und Tickets besuchen Sie die Website.

TICKETS

Sie möchten Ecomare besuchen? Dann kaufen Sie Ihre Tickets bei uns und reservieren Sie ein Zeitfenster. Vom Hotel können Sie durch die Dünen oder am Meer entlang nach Ecomare wandern. Diese Wanderung ist etwa zwei Kilometer lang. Unsere Front Office-Mitarbeiter helfen Ihnen gerne an der Rezeption weiter. Sie können auch eine E-Mail schreiben oder anrufen: info@valktexel.nl | +31 222 - 317 202. 

ECOMARE-ARRANGEMENT

Buchen Sie unser Ecomare-Arrangement und genießen Sie einen Hotelaufenthalt auf Texel in einem komfortablen Zimmer, inklusive Frühstücksbuffet, einem Drei-Gänge-Abendessen im Van der Valk Hotel Texel-De Koog und Eintritt in das Naturmuseum und die Seehundauffangstation Ecomare. Damit haben Sie Zugang zu den faszinierenden Ausstellungen über das Watt, das Meer und die dort lebenden Tiere. In der Ausstellung Wonderlijk Wad (Wunderbares Watt) begleiten Sie Wissenschaftler bei ihrer Forschung in Waddenstad. Und im Walsaal können Sie über die enorme Größe eines Pottwals und eines Buckelwals staunen.